Lebenslauf

Dr. Margrethe Schmeer

Geb. 1950 in Eschweiler, wohnhaft in Aachen seit 1956, verheiratet, 2 Kinder

1968 Abitur an St. Ursula

Studium der Romanistik und Geschichte in Freiburg, Bonn und Montpellier, 1974 Staatsexamen, 1979 Promotion (Bonn)

1976 bis 1988 Lektorin bzw. Assistentin am Lehrstuhl für angewandte Sprachen/Germanistik der Universität Toulouse/Le Mirail (Frkr.)

1989 bis 1994 Dozentin für Verwaltungsfranzösisch an der Ausbildungsstätte des Auswärtigen Amtes in Bonn ab 1994 im IDFW (Integrierter deutsch-französischer Studiengang) und ESW (Europäischer Studiengang) des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule Aachen

1994 bis 2009 im IDFW (Integrierter deutsch-französischer Studiengang) und ESW (Europäischer Studiengang) des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule Aachen

Seit 2009 Bürgermeisterin der Stadt Aachen

Autorin der Unternehmerbiographie STROMAUFWÄRTS, Hans Dieter Harig und EON Energie,
Gabler-Verlag, Wiesbaden, 2002
  

 

Mein Motto:
Per aspera ad astra. (Durch das Raue zu den Sternen)
 
Darum mache ich Politik:
Nit mulle, werke.
 
Worüber ich lachen kann:
Über mich selbst, wenn ich versuche einen Witz zu erzählen.
 
Was mich wütend macht:
Unzuverlässigkeit
 
Was ertrage ich nur mit Humor:
Arroganz
 
Mich fasziniert Kunst, weil…
...sie unsere Welt erklärt bzw. manchmal auch nicht
 
Wofür ich dankbar bin:
Familie und Freunde
 
Mit welchem Prominenten ich gerne mal essen gehen würde:
Bundestagspräsident Norbert Lammert & Meryl Streep
 
Meine Hobbies
In den Bergen oder am Strand wandern, sowie Opernbesuche
 
Lieblingsort in Aachen
Der Stauweiher Diepenbenden, wo ich jeden Tag mit den Hunden spazieren gehe.
 
Was würde ich in Aachen sofort ändern, wenn der Haushalt es möglich machen würde?
Für alle Kinder Betreuungsplätze schaffen und dem Aachener Orchester einen Konzertsaal bauen.
 
Ich bin froh in Aachen zu leben, weil…
...die Aachener aufgrund der Grenzlage der Stadt offen denkende Bürger sind.